Pintas

Pintas, der ein ganzes Jahr in der spanischen Tötung ausharren musste, konnte vor ein paar Monaten gerettet werden und auf eine Pflegestelle nach Deutschland kommen.
Dort zeigt er sich als lieber, kleiner Wirbelwind. Manchmal weiß er nicht wohin mit seiner Liebe, am liebsten würde er in uns reinschlüpfen und schmusen, schmusen, schmusen.
Er ist ein idealer Familienhund. Für ihn darf gerne ein bisschen Action sein, denn er ist ein unkomplizierter, lebenslustiger Hund und hat keinerlei Ängste.
intas hat keinerlei Ängste.

Für ihn suchen wir ein Zuhause indem Aktivität groß geschrieben wird. Er ist ein idealer Partner für Wanderungen und sicher auch dem Hundesport zugetan. Schön wäre auch ein eingezäunter Garten, da er Jagdtrieb hat und leider nicht abgeleint werden kann.


Pintas ist wahrscheinlich ein Sabueso-Beagle-Mischling. Genau werden wir es nie erfahren. Aber das ist auch nicht wichtig. Er ist am 15.11.2013 geboren und hat eine Schulterhöhe von 45 cm.
Er ist mit Rüden und Hündinnen verträglich, ist stubenrein, läuft gut an der Leine und hört gut auf seinen Namen. Autofahren ist kein Problem.
Pintas ist geimpft, kastriert und leider positiv auf Leishmaniose getestet aber schon behandelt.
Der letzte Test war sehr zufriedenstellend wenn auch noch nicht negativ. Pintas ist gut eingestellt mit Zyloric.
Hätte er dieses kleine Manko nicht, wäre er schon längst vermittelt. Leider stößt es die meisten Interessenten ab und so muss er warten und warten und warten.
Vielleicht hat er jetzt endlich Glück ??

Nach Absprache kann Pintas gerne auf seiner Pflegestelle in Donaueschingen besucht werden. Er wird mit Schutzvertrag, gegen Schutzgebühr und nach Vorkontrolle vermittelt.

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte an die zuständige Vermittlerin:

Heidi Krützfeldt, 0151-28796255, erwin-kruetzfeldt@t-online.de

Pintas.jpg
Pintas4.jpg
Pintas3.jpg
Pintas2.jpg