Angel

Angel ist eine Schönheit mit gebrochener Seele. Wenn sie erzählen könnte was sie erlebt hat, würden wir sicher in Tränen ausbrechen. Zusammen mit ihrer Schwester kam sie in die Tötung nach Huesca. Eine ganz schlimme Erfahrung für beide. Einige Zeit mussten sie dort ausharren.

Einer Schulklasse aus Wachtberg haben beide ihr Leben zu verdanken.

Sie sammelten durch diverse Arbeiten Geld. Damit konnten die beiden Schwestern freigekauft und die Kosten für die Pension gezahlt werden. Die Schwestern müssen ganz fürchterliche Begegnungen mit der Gattung Mensch gehabt haben, sie waren beide ein ängstliches Bündel Elend.

Die erste Zeit verkroch Angel sich irgendwo in einer Ecke. An einen Spaziergang war nicht zu denken. Ihre Pflegefamilie gab ihr die Zeit zu lernen, dass Menschen auch gut sein können.
Zu ihrem Pflegefrauchen hat sie eine enge Bindung aufgebaut, Angel kommt zum Schmusen und freut sich mittlerweile aufs Gassi gehen. Vor ihrem Pflegepapa hat sie weiterhin großen Respekt und lässt sich nicht anfassen.

Ihre Schwester hat längst ein wunderbares Zuhause gefunden. Auch dort waren die Anfänge schwer. Aber durch die Engelsgeduld dieser Familie ist ihre Schwester Stella ein fröhlicher Junghund geworden.

Für Angel suchen wir liebe Menschen, die die Geduld aufbringen Angel sicher durch die Gefahren ihres Lebens zu führen. Leider kann sie aufgrund ihrer Erfahrungen nur zu Frauen vermittelt werden.

Ist jemand da draußen, der dieses Experiment wagen möchte und genug Ausdauer hat, diesem Mädchen die schönen Seiten dieser Welt zu zeigen? Sie wird es ihnen sicher danken.

Angel ist verträglich mit Rüden und Hündinnen, fährt gerne Auto und läuft gut an der Leine.

Sie sucht ein Zuhause das mit Angsthunden Erfahrung hat. Ein souveräner Zweithund ist Voraussetzung.  Ein gut gesicherter Garten muss  ebenfalls vorhanden sein.

Wir hoffen sehr für unser Mäuschen, dass es dieses Zuhause gibt. Angel ist entwurmt, geimpft, gechipt und hat einen EU-Ausweis. Auf Mittelmeerkrankheiten ist sie negativ getestet.

Angel wird nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr und mit Schutzvertag nur in liebevolle Hände vermittelt. Gerne kann sie nach Absprache auf Ihrer Pflegestelle in Donaueschingen besucht werden.

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte an die zuständige Vermittlerin:

Heidi Krützfeldt, 0151-28796255, erwin-kruetzfeldt@t-online.de

Angel.jpg
Angel5.jpg
Angel2.jpg
Angel6.jpg
Angel3.jpg
Angel4.jpg